Über Uns

0
Freiwillige

Wer wir sind

Wir sind ein kleiner Verein aus Magdeburg, der mit ehrenamtlichen Helfern Menschen und ihre Vierbeiner unterstützt. Zu unserem Verein zählen derzeit 14 Mitglieder und 12 Helfer/-innen.
Unseren Sitz haben wir in der Ackerstraße 2 in Magdeburg.

Vereinsvorsitzende: 

Christina Böker

0176 21060330

Schatzmeister:

André Wiedom

0176 34247707

Unsere Tätigkeiten

Unser Verein kümmert sich um Menschen, die ihre Tiere nicht mehr selbst ernähren oder medizinisch versorgen lassen können.

Das kann viele Ursachen haben, wie zum Beispiel Altersarmut, Krankheit, Arbeitslosigkeit und Gebrechlichkeit, und und und.

Wieso wir uns dafür einsetzen? – Ganz einfach.

Weil wir davon überzeugt sind, dass auch Menschen, mit denen es das Leben nicht so gut meint, einen Halt brauchen: ihr Haustier.

Stell Dir vor, Du hast Deinen Hund, seit er klein ist. Du hast gesehen, wie er heranwächst und ist zudem dein bester Freund geworden. Deine Kinder sind groß und besuchen Dich kaum noch. Sie sind viel zu beschäftigt. Deine Freunde sind nicht mehr am Leben, weit weg oder krank. Deine Liebsten sind bereits vor Dir gestorben.

Wer bleibt bei Dir und liebt Dich bedingungslos? Deine Fellnase.

Und jetzt stell Dir vor, Du hast nicht genug Geld, um Dein Tier zu ernähren. Die staatlichen Leistungen reichen kaum, damit Du satt wirst. Auch Dein vierbeiniger Freund wird älter. Bei ihm fangen die Wehwehchen an, die Du schon kennst und Du… Du kannst Deinem Freund nicht helfen, weil Du kein Geld für den Tierarzt hast.

Kannst Du dir vorstellen, welche Hölle Du durchlebst, wenn der Letzte der Dich liebt vor Deinen Augen stirbt und Du es nicht verhindern kannst, weil Du arm bist?

Deshalb machen wir das. 

Aus Überzeugung.

Angebote

Wir versorgen die Vierbeiner, der in Not geratenen Menschen mit Futter, auch mit teurem Spezialfutter für kranke Tiere und das jeden zweiten Freitag im Monat .

Für die, die es selbst nicht mehr abholen können, liefern wir das Futter zu ihnen nach Hause.

Wenn das Geld dieser Menschen nicht reicht, bezahlen wir Zuschüsse zu den Tierarztrechnungen.

Wir sprechen mit den Menschen und nehmen uns Zeit für sie. Wir organisieren Oster- und Weihnachtsgeschenke für die Menschen, an die sonst keiner mehr denkt.

Wir helfen bei der Vermittlung, wenn der von uns unterstützte Mensch stirbt und seine Fellnase zurück bleibt.

Unsere „Graufellchen“ bekommen ein Gesundheits-CheckUp, damit sich eine schwere Krankheit erst gar nicht entwickeln kann.

Finanzierung

Wir finanzieren das alles durch gesammelte Spenden und ab und zu durch Flohmärkte. 

Zum Beispiel haben wir im Jahr 2018 am Otterslebener Stadtteilfest teilgenommen und waren beim 20. Allee-Center-Geburtstag dabei. Im Frühjahr 2019 waren wir auf der Magdeburger Tiermesse und auf verschiedenen Dorffesten präsent. Ende August 2019 haben wir unseren DOGGITRAIL 2.0 durchgeführt.

Kommt das auch wirklich alles da an, wo es hin soll?

Ja, alle unsere Mitglieder und Helfer arbeiten komplett ehrenamtlich. Die Fahrzeugkosten für die Auslieferung zahlen unsere Helfer und Mitglieder aus eigener Tasche. Ebenfalls sind wir vom Finanzamt als gemeinnützig und mildtätig anerkannt.

Die Gelder werden allein für Futter, Tierarztkosten und den Betrieb der Ausgabestelle eingesetzt.