Kooperation mit Dr. Mensing

Zum Jahresende gehört es natürlich dazu, dass wir die Tierarztrechnungen bzw. Zuzahlungen unserer Schützlinge bei den Tierärzten begleichen, um mit einem guten Gefühl ins neue Jahr zu gehen und auch einen „Abschlussbericht“ der Ärzte zu erhalten, wie es um den einen oder anderen Schützling steht. Das ist sehr wichtig für uns und ein Teil unserer Vereinsarbeit, die nicht mit „Dosenschieben“ getan ist.

Herrn Dr. Mensing und seinem tollen Team aus Magdeburg (https://www.facebook.com/Tierarztpraxis.Dr.Niels.Mensing/?fref=ts) statteten wir ebenfalls einen Besuch ab. Mit ihm arbeiten wir schon lange und sehr gut zusammen. Am Empfang durften wir sogar eine Spendendose aufstellen, die wir nun geleert haben. Wir können es noch immer nicht glauben und möchten deshalb DANKE sagen an Herrn Dr. Nils Mensing, DANKE an sein tolles Praxisteam, DANKE an die Kunden der Praxis, die ganz, ganz, ganz fleißig die Spendendose gefüllt haben. Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk ….. fast 400,00 € wurden gespendet, das ist der Hammer!!!!!!!!

Dieses Geld können wir sehr gut für die kommenden Tierarztrechnungen gebrauchen.

mensing

Rückblick 2016

Das Jahr geht zu Ende!

2016 war ein turbulentes, aufreibendes Jahr voller Emotionen. Wir haben viel erlebt und so manches bewegt.

Dank dem Spendenaufruf von Martin Rütter im Februar in Magdeburg und den vielen Spendengeldern seiner Fans ging unser langjähriger Traum, das Graufellchen-Projekt, endlich an den Start. Alle Graufellchen in unserer Kartei werden systematisch nach und nach den Tierärzten, die unsere Aktion unterstützen, zu einem Gesundheitsscheck vorgestellt – vorbeugen und frühzeitig eingreifen, anstatt hinterherzurennen. Alle beim Alterscheck entdeckten kranken Tiere bleiben dauerhaft in unserer Betreuung und erhalten regelmäßig ihre Medikamente und Spezialfutter. So haben Eure Spenden und Patenschaften aus dem Topf „Graufellchen“ das Nierenfutter für Bella und Spezialfutter für Selena ermöglicht, das Herz-Ultraschall für Sam und die Zahnsanierung für Leo. Ihr, liebe Freunde, sorgt für die Medis für Odin (Cushing-Syndrom), die kleine Ennie (Kostenspiegel monatlich 150 Euro) und für die mittlerweile 18 Jahre alte Samtpfote Charmeen … … …

5
Unser DOGGITRAIL im September war trotz des Regens sehr erfolgreich für uns. Durch die Unterstützung sämtlicher Spender/Sponsoren, der an den Start gegangenen Vierbeiner und den tatkräftigen Helfern auf der Strecke wurde der DOGGITRAIL zu einer großen Charity-Veranstaltung. Die Vereins- sowie Tierarztkasse wurden durch Euch reichlich gefüllt.

Weiterhin sind wir stolz darauf, dass wir das CineStar Magdeburg und LED pixx.de als Kooperationspartner gewinnen konnten. Mit einem kleinen Infostand und unserem Glücksrad dürfen wir uns bei Premieren von tierischen Kinderfilmen im Cinestar Magdeburg (https://www.facebook.com/CSMagdeburg/?fref=ts) präsentieren und das Team von LED pixx.de (https://www.facebook.com/LEDpixx?fref=ts) fährt ganz tolle Werbung durch ganz Magdeburg.

Das Jahr haben wir mit unserer tierischen Bescherung beendet. Zahlreiche Helfer aus Magdeburg und Umgebung haben uns bei unserer Wichtelpaket-Aktion für unsere Kunden unterstützt. Mit einer heißen Schokolade und unseren berühmten Waffeln in der Hand haben sich Gäste auf unserem Hof-Weihnachtsmarkt vergnügt und fleißig an unserer Tombola teilgenommen.

Wir sagen DANKE an alle Helfer und Unterstützer, Spender und Sponsoren und wünschen einen ruhigen, aber erfolgreichen Start in das neue Jahr.

Auch 2017 wird viel Arbeit auf uns zukommen, bei der wir Eure Unterstützung brauchen. Wir zählen auf Euch!

Eure TierAnker-Familie

Weihnachtsbrief

Auch nach so vielen Jahren unserer Arbeit gibt es immer wieder tolle Ideen, die uns überraschen!

Die Weihnachtspost eines Unternehmens, das uns schon lange unterstützt, hatte in diesem Jahr das Motto: „Spenden statt schenken“! Aber seht selbst ……

 Über diese gute Idee sind wir sehr glücklich und dankbar!  

4

Spenden

Pünktlich zu Weihnachten haben die Mitarbeiter von Animonda (https://www.facebook.com/animonda/?fref=ts) an unsere Notfellchen gedacht. Es kamen zwei Pakete rechtzeitig zur Bescherung mit erlesenen Köstlichkeiten für Katze und Hund, welche viele kleine Herzen höher schlagen ließen.

Vielen Dank für die treue Unterstützung!

bild23

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Firma PHA (Pet Health Association/PetMedical GmbH) hat uns mit einem liebevoll zusammen gestellten Paket überrascht: Pfotenschutzmittel, Augen- und Ohrenpflege, Spot-on-Präparate gegen Zecken, Zahnschutzprodukte und vieles mehr…

Vielen Dank!

1

23

 

TIERISCHE BESCHERUNG 2016

bild6 bild7 bild8 bild9 bild10 bild11 bild12 bild13 bild14 bild15 bild16 bild17 bild18 bild19 bild20 bild21 bild22 bild23 bild24

Wie Ihr wisst, fand am 03.12.2016 unsere tierische Bescherung statt. Von Stunde zu Stunde füllte sich unser Vereinsgelände mit vielen Gästen, bekannten Gesichtern und neuen Freunden, die uns und unsere Arbeit kennenlernen wollten.

Fröhliches Treiben am Flohmarktstand, die Feldküche rauchte und unsere Tombola war restlos ausverkauft!

Allein an diesem Tag kam ein „vierstelliger“ Spendenbetrag zusammen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Gästen. Auch ein riesen großes Dankeschön senden wir an die Spender, die an diesem Tag nicht dabei sein konnten, aber dennoch an uns gedacht und eine Überweisung getätigt haben. 

Unsere Weihnachtswichtel haben im Vorfeld große Arbeit geleistet. Jeder unserer Schützlinge ging mit Futter, gefüllten Taschen und einem Wichtelpaket nach Hause.

Unsere Helfer des TierAnkers, die schon zwei Tage vor der tierischen Bescherung im Einsatz waren, sowie unsere Freunde aus dem Burger-Raum haben für strahlende Augen unserer Kunden gesorgt. Toll! War das schön anzusehen!!!

Unsere Großsponsoren wie Bosch Tiernahrung, Pansen-Express, Royal-Canin, Animonda und Platinum, die uns das ganze Jahr über immer wieder unterstützt haben, haben uns diese Mammut-Futterausgabe ermöglicht. DANKESCHÖN! 

Die tierische Bescherung war ein rundum gelungener Abschluss für 2016!

 

Nachtrag

bild3 bild4 bild5Dies ist nichts für schwache Nerven.

Die kleine Samtpfote Pippi ist Opfer eines Tierhassers geworden, der mit dem Wissen, jemanden zu verletzen, eine Schlingfalle auslegte, in der die kleine Pippi trat.

Das Ärzteteam hat alles versucht, um das Hinterbein von Pippi zu retten. Leider mussten sie sich nun doch für eine Amputation entscheiden, da das Leben von Pippi auf dem Spiel stand. Wir sind tief erschüttert und gleichzeitig so erbost über die Brutalität, die gerade in Magdeburg über die Tiere (Anfang des Jahres Giftköder und jetzt Bären- und Schlingfallen) hereinbricht.

Pippi´s Halterin ist fix und fertig und nur am Weinen. Wir stehen mit ihr in engem Kontakt und versuchen auch mit einer breiten Schulter zu helfen.

Passt auf Eure Lieblinge auf, es gibt dort draußen gerade so kranke Menschen. UNFASSBAR!!!!!

 

SCHRECKLICH!

Vor einigen Tagen mussten wir einen Artikel in der Volksstimme lesen, der nicht nur Tierfreunde schockiert hat. Die Katze Siri war in eine Schlingfalle geraten. http://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/tierquaelerei-das-grausige-ende-von-katze-siri

Das ist leider nicht der erste Fall in Magdeburg.

Bereits im Januar dieses Jahres hat die Volksstimme berichtet, dass einem Kater ein Bein amputiert werden musste, da er Opfer einer Bärenfalle, die ganz gemein unter einer Konifere versteckt war, wurde. http://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/20160120/tierquaelerei-baerenfalle-unter-konifere-versteckt

GRAUSAM! SCHRECKLICH!!!! Wer tut so etwas?

Die Unglückskette von Unfällen dieser Art in Magdeburg reißt nicht ab. Wir sind zutiefst betroffen – dieses Mal hat es einen unserer Schützlinge getroffen.

Die kleine Freigängerin ist von ihrem Spaziergang nicht zurückgekehrt. Schwer verletzt wurde sie stundenspäter von ihrem Frauchen gefunden. Die Samtpfote wurde sofort zum behandelnden Tierarzt gebracht. Der Tierarzt hat alles versucht, um das verletzte Hinterbeinchen noch zu retten! Aber es sollte für die arme Samtpfote wohl kein frohes Weihnachtsfest geben … Die Amputation scheint unausweichlich …

Die arme Mietze hatte auch so  schon keine gute Zeit hinter sich: Einer schweren Erkrankung  folgten kostenintensive  Behandlungen und die Umstellung auf Urinary-Futter. Die Ersparnisse  des Frauchens reichten bei Weitem nicht aus, so dass sie sich das Geld für die weiteren Behandlungen borgen musste. Dank der Einkaufsgutscheine  von unserem lieben Unterstützer, Dackel Ulli, konnten wir das dringend benötigte Spezialfutter besorgen. Einige verzweifelte  Telefonate brachten uns auf die Schnelle einen kleinen Gutschein für die tierärztliche Behandlung. Was haben wir uns gefreut, dass wir dem armen Fellchen erst einmal helfen konnten und sein Frauchen wenigstens etwas entlastet wurde!

Die TierAnker-Familie wird versuchen, das arme Notfellchen weiterhin bei den OP- und entstehenden Folgekosten zu unterstützen. Leider haben wir keine Notfallkasse für derartige Fälle! Die Höhe des monatlichen Zuzahlungsbudgets muss  sorgfältig geplant werden und für alle unsere Schützlinge reichen.

Aber wir MÜSSEN es einfach schaffen, liebe Tierfreunde, und können die kleine Mietze und ihre Halterin nicht mit diesem Schicksal alleine lassen! Bitte helft der Samtpfote, jeder Euro zählt hier.

Spendenkonto:
IBAN:   DE97 8105 3272 0641 0197 77
Stadtsparkasse Magdeburg
Verwendungszweck: Notfallkasse

Wir drücken dem Sorgenkind alle Pfoten, hoffen auf eine schnelle Genesung und dass sie sich gemeinsam mit ihrem Frauchen von dieser abscheulichen Tat bald wieder erholt!

Passt auf Eure Lieblinge auf!!!!

 

Es ist soweit …

… unsere traditionelle tierische Bescherung findet heute in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr – auf unserem Vereinsgelände in der Ackerstraße 2 – statt!

Bei einer frisch gebackenen Waffel und einer Tasse heißer Schokolade läuten wir die Weihnachtszeit ein. Wir freuen uns, wenn Ihr bei uns vorbeischaut. Vielleicht entdeckt Ihr bei unserem Flohmarkt das eine oder andere Weihnachtsgeschenk für die Familie, ein Buch oder eine kleine Überraschung für Euren vierbeinigen Liebling oder gewinnt bei der Tombola einen tollen Preis.

Wir freuen uns auf Euch.bild1